Home Support - Unterstützung für dein Zuhause
Home Support
Unterstützung für dein Zuhause
Loading...

Einladung zur Care Leaver Infoveranstaltung „Ab in die Wohnung! Aber wie?!“

Am 21. Februar 2018 um 17.30 Uhr im Jugendberatungszentrum der „ApoKi“, (Bei der Apostelkirche 6, 20257 Hamburg)
Wenn sich die Jugendhilfe dem Ende nähert, geht die schwierige Suche nach einer Wohnung los. Dazu wird eine Mitarbeiterin von Lawaetz Jugend und Wohnen, die Möglichkeiten aufzeigen, über Lawaetz eine Wohnung zu finden. Zudem wird die Vermieter*innenperspektive durch einen Vermieter dargestellt. Weitere Infos hier 

Wichtiger Hinwies: Ab sofort ist der Zugang vereinfacht!

Die Altersbeschränkung „bis 22 Jahre“ und die zeitliche Frist, dass Du „in den letzten 12 Monaten in eigenen Wohnraum gezogen sein musst“, entfallen! Wenn Du zum Beispiel schon 24 Jahre alt bist und schon vor 3 Jahren in eine eigene Wohnung gezogen bist, dann können wir Dich nun auch unterstützen. Wichtig ist weiterhin, das Du vorher in stationärer Jugendhilfe warst.
Genaue Infos siehe Kasten „Für wen ist HOME SUPPORT da?“

 
 

Ab in die Wohnung! Und dann?

Als junger Mensch in die eigenen vier Wände

Das ist ein großer Schritt! Du hast endlich mehr Freiheit, kannst vieles allein entscheiden. Mit der eigenen Wohnung wachsen aber auch die Pflichten im Alltag und Du trägst Verantwortung dafür, wie es in Deinem Leben weiter geht. Das alles kann ein bisschen viel sein, manchmal sogar zu viel.

Wohnung, Job, Ausbildung, Freunde, Nachbarn, Geld ...
Wie passt denn das alles unter einen Hut?
Das Team von Home Support unterstützt Dich, wenn Du Hilfe brauchst, um Probleme zu lösen.

Für wen ist home support da?

Wer kann sich an uns wenden?

Du kannst Dich an uns wenden, wenn Du 18-27 Jahre alt bist, in eigenen Wohnraum lebst und

vorher in einer stationären HzE-Maßnahme (§§30, 34, 35 SGB VIII) oder Hilfe für junge Volljährige (§41 SGB VIII), sonstiger betreuter Wohnform, in einer bezirklichen Krisen- oder Gästewohnung oder in einer Pflegefamilie gewohnt oder eine intensive sozialpädagogische Einzelfallhilfe (§ 35 SGB VIII) erhalten hast

oder Du durch ein „Jugend Aktiv plus“-Projekt betreut wirst oder wurdest,

oder Du eine junge Mutter / Vater mit Kind oder eine schwangere Frau bist und aus einer gemeinsamen Wohnform (nach §19 SGB VIII) kommst.

Was kann home Support für dich tun?

Wie Du uns erreichen kannst?

Wir kommen zu Dir oder du zu uns

Du erreichst uns per Telefon, per Mail oder über das Kontaktformular unserer Website. Oder komm‘ einfach während unserer Öffnungszeiten vorbei. Wir können uns auch in Deiner Wohnung treffen und gemeinsam das angehen, was Du angehen möchtest.
Niemand kann oder darf Dich dazu zwingen, bei uns Unterstützung anzufordern. Wenn wir uns treffen, dann freiwillig, also nur, weil Du willst!
In unserem Team arbeiten SozialarbeiterInnen mit verschiedenen Erfahrungshintergründen. Wir setzen uns gern für Deine Interessen ein. Du entscheidest, wo es lang geht. Das Team schreibt Dir nichts vor

Für ein Erstgespräch ist es hilfreich, wenn Du (oder Deine Betreuerin) einen Termin mit uns vereinbarst. Ein Erstgesprächstermin, 4 Wochen vor Ablauf der letzten Hilfemaßnahme, hat sich in der Praxis bewährt. Während der Öffnungszeiten kannst Du auch ohne vorherige Terminvereinbarung oder Anmeldung einfach vorbeikommen oder anrufen. Außerhalb der Öffnungszeiten können wir Termine vereinbaren, die dann bei uns oder bei Dir Zuhause stattfinden.
  • Anfahrt:
  • U-Bahn bis U3 Rödingsmarkt oder U1 Meßberg
  • Buslinie 6 bis »Auf dem Sande« (Speicherstadt) oder
  • Buslinie 111 bis »Am Sandtorkai«

Öffnungszeiten

HOME SUPPORT

Reimerstwiete 11
20457 Hamburg

040 22 659 44 00

Montag: 10 bis 14 Uhr
Dienstag: 14 bis 18 Uhr
Donnerstag: 14 bis 18 Uhr
Freitag: 10 bis 14 Uhr


Wer sind Wir bei Home Support?

Das wichtigste über Uns auf einer Seite!

hs_fact_thumb2_D "Hier" findest Du alle wichtigen Infos über das Projekt zusammengefasst auf einer Seite. Zum Herunterladen, ausdrucken oder weitergeben...
Hier klicken zum PDF
hs_fact_thumb2_E English translation with all important facts about the project on one sheet
click here!

Artikel über Home Support und Infos für Care Leaver!

  • Checkliste FÜR DEINEN Auszug Hilfestellung für Care Leaver und HzE-Träger für den Auszug lesen
  • "Nach der Jugendhilfe auf eigenen Beinen stehen! Tipps und Tricks für Deinen Start ins selbstständige Leben" Broschüre vom Carleaver Kompetenznetz Berlin, Januar 2018, lesen bestellen
  • "Handout Workshop 'Jugendliche brauchen Unterstützung beim Übergang in die Volljährigkeit und in eine eigene Wohnung!'" Fachtag der BAGEJSA „Gesellschaft im Wandel: Wohin bricht die Jugendsozialarbeit auf?“, 18.10.2017 in Schwerin, lesen
  • "Workshopbericht "Gelingende Übergänge für Care Leaver?" Artikel in: "Standpunkt : sozial", 3/2016 lesen Printausgabe bestellen
  • "Soziale Arbeit mit Care Leavern" Artikel in: FORUM für Kinder und Jugendarbeit 2/2017, lesen
  • "Schwere Zeit nach dem Kinderheim" Artikel in: Die Welt, 13.6.2017, lesen
  • "Evaluationsbericht - Kurzfassung" (Prof. Dr. Harald Ansen, Prof. Dr. Simon Güntner, HAW Hamburg) lesen
  • "Das Projekt Home Support - Ergebnisse der Evaluation" (Prof. Dr. Harald Ansen, Prof. Dr. Simon Güntner, HAW Hamburg, Präsentation auf Fachtag), lesen
  • "Entstehung und Verlauf des Projektes Home Support" (Olaf Sobczak, Home Support, Projektleitung, Präsentation auf Fachtag), lesen
  • "Care Leaver: Herausforderungen für die Jugendhilfe" (Dr. Severine Thomas, Universität Hildesheim, Präsentation auf Fachtag) lesen
  • "Care Leaver zwischen Jugendhilfe und Grundsicherung" (Prof. Dr. Knut Hinrichs, HAW Hamburg) lesen
  • "Programm und Einladung zur Fachtagung: Ab in die Wohnung – und dann? Soziale Arbeit mit Care Leavern", lesen
  • "Youth and Homelessness in Germany - Prevention and Case Studies" Article in: Homeless in Europe, Spring 2016, FEANTSA read
  • "Gelingende Übergänge - Von der Jugendhilfe in die Selbständigkeit" Artikel in: FORUM für Kinder und Jugendarbeit 1/2016, lesen
  • "Endlich alleine und selbstständig wohnen?" Artikel in: Mietraum², Ausgabe 01.2016, Die Zeitung von Mieter helfen Mietern, lesen
  • "Zuerst eine Bleibe - Wie Obdachlose ohne jede Vorbedingung eine Wohnung bekommen" Artikel in: epd-Nachrichten, Zentralausgabe Nr. 250, 29.12.2015 lesen
 

Nimm Kontakt zu Uns auf!

Schreib uns eine Email!
 
homesupport_haus_sw


Falls du uns suchst



Impressum

HOME SUPPORT – Unterstützung für Dein Zuhause
Reimerstwiete 11
20457 Hamburg
Telefon 040 22 659 44 00
Telefax 040 22 659 44 01
info@homesupport-hamburg.de
Träger: Ev. Stiftung der Bodelschwingh-Gemeinde www.bodelschwingh.com
Steuernummer: 17/408/01267
Redaktion: Olaf Sobczak
Gestaltung: Tanja van de Loo und Erik Tuckow
Bildredaktion: Tanja van de Loo
Webdesign: Erik Tuckow
Fotos: Rainer Hahn, Home Support, oder siehe unten

Fotos: Karton: ©Janina Dierks - Fotolia.com; TV:© stockphoto-graf - Fotolia.com, Aktenstapel:© rdnzl - Fotolia.com Slider 2: (v.l.) Spiegerlei: ©Edward Westmacott; Blasen: ©Bombaert Patrick - Fotolia.com; Feder: ©Vasilius - Fotolia.com; Domino: ©aka34 - Fotolia.com; Kaktus: ©sonne07 - Fotolia.com; Sparschwein: ©fpdress - Fotolia.com; Sack: ©gena96 - Fotolia.com